director ! thomas dworak
policy experts ! nikolaus fleischmann ! magdalena rogger ! linda romanovska ! guido schmidt !
event managers ! christine matauschek ! michaela matauschek
categories ! Climate Change Adaptation ! Inland Water ! Environmental Economics ! Agriculture ! Coastal and Marine !
Über das Event ! Programm ! Veranstaltungsort !

Events | Workshop: Was kann man von Covid-19 f?r die Bew?ltigung zuk?nftiger Naturgefahren lernen (tba) |

Start: 0000-00-00 00:00:00
End: 0000-00-00 00:00:00
Download to Outlook

 

Nach dem Einwirken einer Naturkatastrophe stehen der Bund und die Länder vor der Herausforderung, wie die Gelder des Katastrophenschutzes verteilt werden sollen. Derzeit stehen bei der Verteilung dieser Gelder die monetären Schäden im Vordergrund. Fragen der sozialen Gerechtigkeit werden dabei nur teilweise berücksichtigt. Dabei sind Bewohner und Gewerbebetriebe nach Naturgefahrenereignissen mit verschiedensten Folgen konfrontiert, die über die monetär-materiellen Schäden hinausgesehen und bis hin zu psychologischen Belastungen reichen können. Im Zuge der Covid–19 Krise wurde von der Regierung ein weitreichendes Maßnahmenpaket geschürt, welches über jenes im Naturkatastrophenfall hinausgeht, aber auch für diesen Fall von Interesse sein könnte.

Folgende Themen werden im Zuge des Workshops besprochen:

Der Workshop findet im Rahmen des Projektes „JustFair“ statt, das aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Austrian Climate Research Programme durchgeführt wird.